Kath.Filialkirche St.Georg in Taglaching 

Unser Kirchlein stammt aus dem Anfang des 13.Jahrhunderts und ist eines der wenigen romanischen Kirchen des Landkreises. Es ist ein Tuffquaderbau mit eingezogenen quadratischen Chor. An der Südwand des Langhauses kraftvolle Blendarkaden, am Chor ein herber Zackenfries und ein schmales romanisches Fenster. Der Hochaltar mit Schnitzfiguren des Kirchenpatrons ist von 1665.

Die Kirche kann auch besichtigt werden. Dazu muß vom Mesmer im Ort der Schlüssel besorgt werden. Fragt uns, wir helfen weiter.

Ganz in der Nähe gibt es eine keltische Schanze und der Sage nach soll bei der Linde ein vorchristlicher Richtplatz gewesen sein. .......aber fürchtet euch nicht, niemanden passiert was , der vollständig seine Zeche bezahlt hat.

Der Sender "münchen.tv" hat Anfang August 2020 mehrere Beiträge über die Gemeinde Brucke gesendet. Einen sehr interessanten Beitrag mit unserem Ortsarchivar Hans Huber über die Kirche St-Georg findet ihr unter folgenden link:   https://www.muenchen.tv/mediathek/363683